Dedoles pflanzt einen Wald an 2019

"Die beste Zeit, einen Baum anzupflanzen, war vor 20 Jahren, oder heute."

Deshalb entschieden wir uns wieder, zusammen mit ihnen die Hand ans Werk zu legen und einen Wald zu pflanzen. Unsere gemeinsame Initiative, die Welt zu einem besseren Ort zum Leben zu machen, ist perfekt gelungen. Dank ihnen haben wir an einem Wochenende beinahe 8 000 neuer Bäumchen gepflanzt. Schauen wir uns gemeinsam alle Schritte, die uns zu einem erfolgreichen Ende geführt haben, an:

WAS IST GELUNGEN:

1. An einem Wochenende wurden 7 996 Bäume gepflanzt
2. Dedoles kaufte insgesamt 50 000 Bäume, die bis zum Ende des Jahres 2019 
3. Die Dedoles Kunden haben einen finanziellen Beitrag von 23 679,18 € mittels Dedoles Kleingeld geleistet
4.720 Freiwillige kamen und pflanzten einen Baum
5. Insgesamt wird eine Fläche von ca. 40 Hektar aufgeforstet werden
6. Wir haben wieder permakulturell (vor allem Tannen und Lärchen) gepflanzt - wir lassen den Bäumen solche Bedingungen, die ihr Wachstum fördern.

  

DARF ICH NOCH ANSCHLIEßEN?????

Das können Sie, dank dem Dedoles Kleingeld, das folgendermaßen funktioniert: Im letzten Schritt der Bestellung runden Sie den Bestellungsbetrag auf den nächsten Euro auf. Das Dedoles Kleingeld wird bis zum letzten Cent für die Baumpflanzung benutzt.Mehr erfahren Sie hier.
LESEN SIE MEHR ÜBER DIE PFLANZUNG:

Während der öffentlichen Pflanzung in der Westtatra in Roháče am 5.-6.10.2019 ist es unter der Fachaufsicht der Staatswälder TANAP gelungen, 7 996 Bäumchen anzupflanzen. Wir halten das für einen großen Erfolg, denn die Pflanzung wurde vom intensiven Regen und Schneien begleitet. An der Pflanzung nahmen insgesamt 720 Freiwillige teil.

Die Gesellschaft Dedoles hat dank den Kundenbeiträgen die Pflanzung von 50 000 Bäumen finanziell unterstützt, wodurch ihr gelungen ist, das Ziel 40 000 Bäume zu übertreffen. Diese Bäumchen werden in Tatras bis Ende 2019 gepflanzt werden. Wir haben vor allem Tannen und Lärchen unter der Fachaufsicht gepflanzt. Jeder hat Zutritt zum Pflanzungsort. Es wurden insgesamt 7 Flächen in der Westtatra (Roháče) aufgeforstet. Konkret handelt es sich um die Täler Primula, Bungalovy, Dlhá jama, Saľatín, Tri panáky und Látaná.